Aktuelle Meldungen

10.01.2018

Aktuelles

Beginn der Bauarbeiten der Feuerwache in Cleverns

Das Gebäude der Feuerwehrwache Cleverns und zwei Feuerwehrautos

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben wird eine Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses der Ortswehr Cleverns dringend erforderlich. Die Planungen hierfür sind abgeschlossen, sodass mit der Umsetzung dieser Maßnahme in Kürze begonnen werden kann.

02.01.2018

Aktuelles

„Bürgermeister beklagen Mangel an Solidarität“

Das Gebäude vom Landkreis Friesland

In einer weiteren gemeinsamen Presseerklärung haben die Bürgermeister der Städte und Gemeinden im Landkreis Friesland zur Festsetzung der Kreisumlage durch den Landkreis Friesland Stellung genommen.

14.12.2017

Aktuelles

Gemeinsame Presseerklärung der friesländischen Bürgermeister vom 12. Dezember 2017 zum Thema Kreisumlage

Das Gebäude vom Landkreis Friesland

Die friesländischen Bürgermeister haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam für einen gerechteren, transparenteren Umgang mit dem Thema Kreisumlage einzutreten.

05.12.2017

Aktuelles

Windenergie: Wirtschaftlichkeitsabschätzung liegt vor Ratsentscheidung im Januar 2018

Jever-WP Studie-Plan

Die von der Stadtverwaltung der Stadt Jever eingeholte Wirtschaftlichkeitsabschätzung für einen möglichen Windpark im Süden der Stadt Jever liegt nun vor.

22.11.2017

Aktuelles

Öffnungszeiten des Rathauses werden ab dem 1. Dezember 2017 geringfügig reduziert

Öffnungszeiten

Die Arbeitsprozesse in den öffentlichen Verwaltungen sind einem ständigen Wandel unter-zogen. Ein kontinuierlich steigendes Interesse der Bürgerinnen und Bürger an den Ent-scheidungen beteiligt zu werden, und das Bestreben der Verwaltung, durch zusätzliche Serviceleistungen das Angebot dauerhaft zu erweitern, hat in den letzten Jahren auch bei der Stadt Jever strukturelle Änderungen verursacht.

30.06.2017

Aktuelles

Adolf-Ahlers-Stiftung fördert Begabte aus Jever Preisgelder für außergewöhnliche schulische Leistungen

Mariengymnasium

Die Adolf-Ahlers-Stiftung verfügt nach wie vor über ausreichende Mittel, um denjenigen Personen, die in diesem Kalenderjahr ihre Schul- oder Berufsausbildung bzw. eine Fortbildungsmaßnahme mit einer außergewöhnlichen Leistung (Abschlussnote besser als „gut“) abgeschlossen haben, auf Antrag einen einmaligen Zuschuss in Form eines Preisgeldes gewähren zu können. Das Preisgeld beträgt pro An-tragsteller/-in maximal 750,00 €.

Zurück