Jever in der Coronakrise – die Lage in der Kreisstadt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

spätestens seit 14 Tagen ist die Coronakrise auch in Jever angekommen. Alles das, was unsere Marienstadt ausmacht, der Einkaufsbummel in den Geschäften der Innenstadt, der Besuch des Schlosses, Theaters, Kinos und unserer zahlreichen kulturellen Einrichtungen, das Essen in unserer vielfältigen Gastronomie und das Miteinander in den Vereinen, Dorfgemeinschaften und Organisationen wurde plötzlich ausgesetzt. Das gesamte gesellschaftliche Leben ist wie schockgefroren.

Meldung vom 27.03.2020Letzte Aktualisierung: 06.04.2020
Zurück