Stadtportrait, Service und Aktuelles

14.12.2017

Aktuelles

Gemeinsame Presseerklärung der friesländischen Bürgermeister vom 12. Dezember 2017 zum Thema Kreisumlage

Das Gebäude vom Landkreis Friesland

Die friesländischen Bürgermeister haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam für einen gerechteren, transparenteren Umgang mit dem Thema Kreisumlage einzutreten.

12.12.2017

Aktuelles

Stadtbücherei zwischen Weihnachtenn und Neujahr geschlossen

Bücherei

Die Stadtbücherei Jever bleibt in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

12.12.2017

Aktuelles

"Mia Kühn am 17. Dezember 2017 auf dem Weihnachtsmarkt"

Mia Kühn

Am Sonntag, dem 17. Dezember 2017 wird in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr die Sängerin / Songwriterin Mia Kühn auf dem Weihnachtsmarkt auftreten.

05.12.2017

Aktuelles

Windenergie: Wirtschaftlichkeitsabschätzung liegt vor Ratsentscheidung im Januar 2018

Jever-WP Studie-Plan

Die von der Stadtverwaltung der Stadt Jever eingeholte Wirtschaftlichkeitsabschätzung für einen möglichen Windpark im Süden der Stadt Jever liegt nun vor.

23.11.2017

Aktuelles

Glanzvoller Auftritt Weihnachtsmarkt Jever unter fünftausend kleinen Lichtern

Weihnachtsmarkt; Bude

Am Montag, den 27. November 2017, wird in Jever um 15.00 Uhr der traditionelle Weihnachtsmarkt eröffnet.

22.11.2017

Aktuelles

Öffnungszeiten des Rathauses werden ab dem 1. Dezember 2017 geringfügig reduziert

Öffnungszeiten

Die Arbeitsprozesse in den öffentlichen Verwaltungen sind einem ständigen Wandel unter-zogen. Ein kontinuierlich steigendes Interesse der Bürgerinnen und Bürger an den Ent-scheidungen beteiligt zu werden, und das Bestreben der Verwaltung, durch zusätzliche Serviceleistungen das Angebot dauerhaft zu erweitern, hat in den letzten Jahren auch bei der Stadt Jever strukturelle Änderungen verursacht.

21.11.2017

Aktuelles

Weihnachtspuppentheater am 23. Dezember 2017

Puppentheater

Einen Tag vor Heiligabend am 23.Dezember um 15 Uhr kommt das WODO Puppenspiel nach Jever. Auch dieses Jahr sind alle Eltern, Großeltern, Tanten und Onkels eingeladen mit ihren Kindern, Enkeln, Neffen und Nichten in den Graf-Anton-Günther-Saal zu kom-men.

02.11.2017

Aktuelles

Aufführung „Götterspeise“ von Noah Haidle im Theater Am Dannhalm

Termin muss wegen einer anhaltenden Erkrankung im Ensemble erneut verschoben werden!

Landesbühne - Spielzeit 2017 / 2018 - Götterspeise

Mit „Götterspeise“, einem Stück von Noah Haidle sollte die aktuelle Spielzeit der Landesbühne im Theater Am Dannhalm am 27. Oktober bzw. 3. November 2017 fortgesetzt werden.

Leider kann der veröffentlichte Ersatztermin für diese Veranstaltung am 3. November 2017 wegen einer anhaltenden Erkrankung im Ensemble leider ebenfalls nicht stattfinden.

20.10.2017

Aktuelles

Einrichtung einer neuen Kinderkrippengruppe zum 1. November 2017

Krippe/Kindergarten

Um dem steigenden Bedarf nach zusätzlichen Krippenplätzen gerecht zu werden, eröffnet die Stadt Jever zum 1. November 2017 eine neue Kinderkrippengruppe, die zunächst mit fünf Kindern begonnen wird.

20.10.2017

Aktuelles

Zusätzliche Angebote für Touristen geplant Stadt Jever fördert die Ausbildung von Gästeführern und Gästeführerinnen

Sagenbrunnen

Nachdem mehrere interessierte Personen vor einigen Monaten in einem Workshop von Mitarbeiter/-innen der Stadt Jever über die künftige Ausrichtung, die Aufgaben und die vertraglichen Voraussetzungen im Zusammenhang mit der Gästeführung informiert worden sind, haben sich sieben Bewerber/-innen gemeldet, die ein Interesse daran haben, eine solche Aufgabe künftig für die Stadt Jever wahrzunehmen.

30.06.2017

Aktuelles

Adolf-Ahlers-Stiftung fördert Begabte aus Jever Preisgelder für außergewöhnliche schulische Leistungen

Mariengymnasium

Die Adolf-Ahlers-Stiftung verfügt nach wie vor über ausreichende Mittel, um denjenigen Personen, die in diesem Kalenderjahr ihre Schul- oder Berufsausbildung bzw. eine Fortbildungsmaßnahme mit einer außergewöhnlichen Leistung (Abschlussnote besser als „gut“) abgeschlossen haben, auf Antrag einen einmaligen Zuschuss in Form eines Preisgeldes gewähren zu können. Das Preisgeld beträgt pro An-tragsteller/-in maximal 750,00 €.

Zurück