Preisgelder für außergewöhnliche schulische Leistungen

Adolf-Ahlers-Stiftung fördert Begabte aus Jever

In den letzten Wochen haben wieder zahlreiche Schüler/-innen ihre Berufsausbildung oder ihre Abitur-prüfungen erfolgreich abgeschlossen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Adolf-Ahlers-Stiftung nach wie vor über ausreichende Mittel verfügt, um denjenigen Personen, die in diesem Kalenderjahr ihre Schul- oder Berufsausbildung bzw. eine Fortbildungsmaßnahme mit einer außergewöhnlichen Leistung (Abschlussnote besser als „gut“) abgeschlossen haben, auf Antrag einen einmaligen Zuschuss in Form eines Preisgeldes gewähren zu können. Das Preisgeld beträgt pro Antragsteller/-in maximal 750,00 €.

Pressemitteilungen vom 01.07.2019
Zurück