Sie sind hier:

Wissensdurst und Forscherdrang! Zum 250. Geburtstag des Orientforschers Ulrich Jasper Seetzen (1767 – 1811)

läuft bis zum Sa, 30.12.2017
Alle 1 Tage (Als einen Termin anzeigen)

Wie spannend das Sammeln, Forschen und Entdecken sein kann, lässt sich an Leben und Werk des aus den friesischen Marschen stammenden Ulrich Jasper Seetzer aufzeigen. Er gehörte zu den bedeutendsten Forscherpersönlichkeiten um 1800 und hatte Kontakte zu den großen Gelehrten seiner Zeit, wie z.B. Alexander von Humboldt.

Die Ausstellung zeigt zum ersten Mal die Schätze in Friesland, die Seetzen von seiner Orientreise nach Gotha geschickt hatte: Tiermumien und altägyptische Kostbarkeiten. Präsentiert werden spannende Objekte aus den Themenfeldern Universelles Sammeln, Faszination Fremde, Angewandte Wissenschaft und Abenteuer Reisen. Viele Mitmach-Aktionen sollen zu eigenen Entdeckungen anregen.

Rubrik
Ausstellungen, auch gewerblich

Veranstaltungsort
Schlossmuseum Jever
Schlossplatz 1,
26441 Jever
Veranstalter
Schlossmuseum Jever
Schlossplatz 1
26441 Jever
Kontaktdaten
Telefon: 04461 96935-0
Telefax: 04461 96935-99
E-Mail:
Homepage: www.schlossmuseum.de

Moccah die letzte Station Seetzens In C Strahlheim Die Wundermappe Asien 1837.jpg
Moccah die letzte Station Seetzens In C Strahlheim Die Wundermappe Asien 1837.jpg

Zurück